Jahresbericht 2015 des Vorsitzenden des NABU Wetterau e.V.

Anlässlich der Jahreshautpversammlung 2016 im Haus an den Salzwiesen, Ortenberg, stellte der 1. Vorsitzende Frank Uwe Pfuhl seinen Jahresbericht 2015 vor:

An den Beginn meines Jahresberichts möchte ich ein Dankeschön stellen, an:

  • Jürgen Faust, der bis zur Jahreshauptversammlung 2015 die Geschicke des Kreisverbands zehn Jahre lang gelenkt hat.
  • die Kolleginnen und Kollegen des Kreisvorstands, die zum Teil schon seit Jahrzehnten dabei sind und die Arbeit mittragen, viel ehrenamtliche Arbeitszeit einbringen und Freizeit und Abende opfern.
  • die NABUGruppen im Wetteraukreis für ihre unermüdliche und gute praktische Naturschutzarbeit vor Ort, die guten Gespräche und Kooperationen mit einigen der Gruppen im Laufe des Jahres – exemplarisch seien hier der NABU Ortenberg und der NABU Karben genannt.

Jahresbericht des Vorsitzenden des NABU Wetterau für das Geschäftsjahr 2014, am 26. März 2015 in Altenstadt

Der Mitgliederbestand betrug am 1.01.2014, 4.334 Personen, am 31.12.2014 gehörten uns noch 4.301 Mitgliederinnen und Mitglieder an. Der Verlust von 34 Mitgliedern erscheint zunächst erfreulich gering, wird aber dadurch relativiert, dass die NABU Umweltwerkstatt und die Gruppe Ortenberg sehr erfolgreiche Mitgliederwerbung betrieben haben, wofür Frank-Uwe Pfuhl auch vom Bundesverband als bester „Starkmacher“ deutschlandweit geehrt wurde. Diese erfreuliche Ehrung zeigt aber auch, dass es durchaus Gruppen gibt, in denen der Bestand erschreckend rückläufig ist!