Wie der Klimawandel mit dem Kochlöffel gestoppt werden kann

Freitag, 12. Februar 2016, 20.00 Uhr
Ort: Altes Rathaus Assenheim (Wirtsgasse 1)
Referent: Kolja Müller

Nur durch etwas andere Essensgewohnheiten könnte jeder das Klima nachhaltig schützen. Im Vortrag möchte der Referent vorstellen, welche Essenssünden wir tagtäglich begehen und dabei geht es ausnahmsweise mal nicht um die Figur. Es werden Möglichkeiten aufgezeigt, wie jeder von uns mit einer geringen Anstrengung zum Klimaretter wird. Mit Rezepten und Empfehlungen ausgestattet, können Sie am nächsten Tag gut gerüstet starten.

Tags: Wetterau im Wandel Vortrag